Versteigerungen

04. Mai 2017 - Tellerversteigerung 2017 in Chemnitz

Anmeldung zur Versteigerung

Auch in diesem Jahr lädt tellerlein deck dich e.V. wieder zu der alljährlichen Tellerversteigerung ein, um mit Kunst die Teller von bedürftigen Kindern zu decken. Am 4. Mai 2017 begrüßen Sie die ehrenamtlichen Helfer ab 18 Uhr im Business Village Chemnitz mit Livemusik, einer Whiskeyverkostung und einem vielfältigem Fingerfood-Buffet. Lassen Sie sich das alljährliche und äußerst spannende Bietergefecht nicht entgehen. Die Tellerunikate von dem Sportler Matthias Steiner, der Künstlerin Anke Rudloff und den Musikern von The BossHoss gehen dieses Jahr „unter den Hammer“. In diesem Jahr erstmals auch mit einer stillen Auktion ausgewählter Teller, bei der jeder bis Ende der Pause um 20.45 Uhr mitbieten kann. Die Verkündung der finalen Gebote erfolgt im Anschluss nach der letzten Versteigerung gegen 21.30 Uhr. Bis zum Schluss bleiben lohnt sich also!

Genießen Sie einen exklusiven Abend in einer eindrucksvollen Location und einem erlebnisreichen Abendprogramm. Tun Sie ganz nebenbei Gutes, denn die Einnahmen gehen allesamt an bedürftige Kinder in Sachsen.

Wichtiges:

  • Einlass ab 18 Uhr, Start der öffentlichen Versteigerung ab 19 Uhr (die Stille Auktion startet ab 18 Uhr)
  • Eintrittspreise: 30 Euro pro Person (VVK), Abendkasse: 40 Euro pro Person
  • Im Preis enthalen sind Speisen und Getränke sowie das unterhaltsame Programm.
    Die Whiskeyverkostung ist NICHT enthalten. Hierfür wird ein symbolischer Betrag von 5 Euro pro Glas vor Ort berechnet.
  • Auf Anfrage können Sie gegen einen Aufpreis von 10 Euro pro Person für mehrere Personen eine exklusive Lounge bestellen. (Für vor und nach der Versteigerung sowie in der Pause)
  • Kartenvorverkauf unter Anmeldung zur Versteigerung
  • Veranstaltungsort: Business Village24 UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG, Beckerstraße 13, 09120 Chemnitz, Anfahrtsskizze
  • Kontaktieren Sie uns gerne für ein persönliches Angebot oder bei Fragen: anmeldung@tellerlein-deck-dich.de
  • Ansprechpartner: Susanne La Rosa Oduardo und Christel Behnisch